Monatliche Archive: Oktober 2018

  1. Gründerin Berlin Yoga Conference Yoga Anastasia Shevchenko

    Gründerin Berlin Yoga Conference Yoga Anastasia Shevchenko

    Gründerin Berlin Yoga Conference Yoga - "eine besondere Art zu sein" Interview mit Anastasia Shevchenko Gründerin

    Anastasia Shevchenko ist die Gründerin und Geschäftsführerin der Berlin Yoga Conference und freiberufliche Yoga-Lehrerin. Sie ist eine Verfechterin authentischer Yoga-Erfahrung für Selbstheilung und Selbsttransformation. Ihr besonderes Interesse gilt der Schaffung von Brücken zwischen Yoga, Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Spiritualität.

    Kannst du ein Beispiel geben, wie dich Yoga in deinem Leben beeinflusst, wenn du nicht gerade auf der Matte praktizierst?

    Ich praktiziere Yoga seit 15 Jahren. Heute kann ich sagen, dass ich in jeder tägliche Aktivität "Yoga" übe, weil fortgeschrittenes Yoga nicht darin besteht, den Körper in eine umgekehrte Position zu bringen (obwohl das definitiv Spaß macht!); Yoga ist eine bestimmte Einstellung zum Leben und eine besondere Art, in der Welt zu sein....

    Weiterlesen »
  2. Wie oft praktizierst du wirklich Yoga?

    Wie oft praktizierst du wirklich Yoga?

    Wie oft praktizierst du wirklich Yoga? Interview mit Sabrina Klaubert

    Kannst du ein Beispiel geben, wie dich Yoga in deinem Leben beeinflusst, wenn du nicht gerade auf der Matte praktizierst?

    Yoga war von Beginn an mehr als nur regelmäßig ins Studio zu rennen. Vor allem eine regelmäßige Meditationspraxis und eine gesetzte Zeit um auf der Matte zu praktizieren am Morgen helfen mir dabei, gelassener durch den Tag zu gehen. Ich habe nicht ständig das Gefühl, dass mich jede Kleinigkeit aus der Bahn werfen kann, ich impulsiv und aus einem Moment der Überforderung heraus reagiere. Durch Yoga und Meditation, habe ich gelernt oftmals einen Schritt zurückzugehen und die Sachen so zu betrachten wie sie sind.

     

    Yo....

    Weiterlesen »